Archiv "Mediation"

 

Ältere Beiträge stellen wir Ihnen hier zur Verfügung:

 

 

Unser Mediationsprojekt in Brandenburg an der Havel

Aus Anlass der kommenden Bundesgartenschau in Brandenburg an der Havel hat der Lions Club Brandenburg 2012 eine Spende für ein Mediationsprojekt zur Verfügung gestellt. Unser Geschäftsführer und Mediator BM Roland Schüler hat dann zusammen mit der Streetworkerin und Mediatorin (FBK) Regina Schwarz die Mediation im öffentlichen Bereich durchgeführt und Anfang 2014 beendet.

>> Der Projektbericht als PDF hier

 

gwk-Broschüre

Übergabe des Berichtes an die Stadt Brandenburg an der Havel und den Lions Club. Beigeordneter für Jugend Herr Dr. Wolfgang Ellerbrock, Detlev Voigt, Präsident und Jens Uwe Oppenborn, Präpräsident (von links nach rechts)

 

 

Mediation bei Moscheebauten in Deutschland

 

gwk-Broschüre

© Raimond Spekking

Im Themenheft "Mediation und Islam" der Perspektive Mediation 1/2013 hat Roland Schüler einen Bericht über "Mediation bei Moscheebauten in Deutschland" veröffentlicht.

>> Die PDF des Artikels finden Sie hier

 

 

Mediation bei der Frage der Unterbringungen von Flüchtlingen

 

gwk-Broschüre

Flüchtlingsheim in Köln-Weiden . Archivbild

Der Vortrag von Roland Schüler zur "Mediation bei der Frage der Unterbringungen von Flüchtlingen" ist erweitert worden. Er besteht nun aus einer grundsätzlichen Betrachtung von Mediation zur Frage der Unterbringung von Flüchtlingen und dem Praxisbeispiel der Mediation in Köln.

>> Die PDF finden Sie hier

 

 

Bürgerbeteiligung als Motor der kommunalen Entwicklung

 

gwk-Broschüre

Quelle: www.mitarbeit.de

Auf der Tagung »Bürgerbeteiligung als Motor der kommunalen Entwicklung« im September in der evangelischen Akademie Loccum der Stiftung Mitarbeit hat unser Geschäftsführer Roland Schüler eine Workshop zum Thema: "Bürgerproteste in der Kommune – von der Konfrontation zur Kooperation" gehalten.

>> Seinen Beitrag finden Sie hier als pdf.

>> oder unter www.buergergesellschaft.de/nl/

 

 

2012: Tagung zu Politischer Mediation

Im Rathaus zu Stuttgart trafen sich Mitte April MediatorInnen und Menschen aus der Sozialen Bewegung zu einen intensiven Austausch zur Frage rund um die Vermittlung in politischen Konflikten. Impulsreferate, Erfahrungsberichte von TeilnehmerInnen an Runden Tischen, Diskussionen und Arbeiten in Kleingruppen erörterten das Spannungsfeld zwischen echter Konfliktbearbeitung und einer Scheinverhandlung zur Beruhigung. Mediation kann ein wertvolles Verfahren sein, um politische Konflikte zu bearbeiten. Die Tagung wurde ausgerichtet von der Werkstatt für Gewaltfreie Aktion Freiburg und dem Friedensbildungswerk mit zahlreichen weiteren Organisationen.

 

Eine von uns gewünschte Diskussion findet statt. Ein Bericht von Besalino in der Graswurzelrevolution 373 vom November 2012 (hier als PDF) und die Antwort von Christoph Besemer und Roland Schüler in Forum Pazifismus (hier als PDF).

 

>> Unseren Bericht zur Tagung als PDF

>> Den Inhalt der Tagung als PDF

>> Einen Bericht des Neuen Deutschlands vom April 2012 als PDF

>> Einen Bericht der Badischen Zeitung vom Mai 2012 als PDF

>> Erste Berichte und Bilder zur Tagung finden Sie hier:

 

 

2012: Konflikte zivil bearbeiten / Streitschlichtertreffen in Köln

 

 

32 StreitschlichterInnen der Gemeinnützigen Werkstätten trafen sich in Köln zu einer gemeinsamen Werkstatt. Sie arbeiten zum Teil seit Jahren als StreitschlichterIn und tauschten sich fachlich aus.

>> Einen Bericht über das Treffen finden Sie hier als PDF

Einige Bilder geben einen Einblick in das Treffen.

 

 

2011: Roland Schüler über Mediation - Gespräch, aufgezeichnet auf Youtube

 

 

Über das Wesentliche der Mediation, den Nutzen für die nächste Generation, die gesellschaftlichen Bedingungen und über Konfliktprävention als Zukunftsfeld sprachen Carolin Meyer und Lucia Mihali, Mediatorinnen aus Düsseldorf, am 25. Januar 2011 mit dem Mediator und Ausbilder BM Roland Schüler.
Ausschnitte aus dem Gespräch auf YouTube

 

 

2011: Dritte Streitschlichtertagung

 

 

Am 25. und 26. November 2011 fand in der Diakonie Hephata Schwalmstadt in Nordhessen die dritte Streitschlichtertagung für Menschen mit geistiger Behinderung statt. Mehr als 60 Menschen haben teilgenommen. Eindrücke von der Tagung geben die Bilder wieder.

>> Der Streitschlichtersong aus Hephata zum Lesen

>> ... und zum Hören (mp3):

>> Bericht von Roland Schüler über die Tagung als PDF

>> Artikel und Interview mit Roland Schüler als PDF

zurück zur Übersicht 

 

 

2010: Vortrag
"Konflikte in Eigentümergemeinschaften mit Mediation lösen"

 

Wohnen im Eigentum_logo

 

Der Verein »Wohnen im Eigentum«, der die Interessen vornehmlich von Wohnungseigentümern vertritt, hat seinen Mitgliedern im November 2010 eine Informationsveranstaltung zur Mediation angeboten. Der Vortrag von Roland Schüler wurde von der Journalistin Katharina Wiechers zusammengefasst und ist als PDF-Datei nachzulesen:
Wohnen im Eigentum.pdf

 

 

2010: Aufsatz "Streitschlichtung in Nürnberger Förderschulen"
Roland Schüler berichtet im »Dekadebrief« der evangelischen Kirchen Hessen-Nassau über sein Streitschlichter-Projekt mit Förderschulen in Nürnberg, das im Juli 2010 stattfand. Der Bericht steht als PDF-Datei zur Verfügung.

 

 

2009: Bericht
"Streitschlichtertagung für Menschen mit geistiger Behinderung"

 

Streitschl

 

Auch Menschen mit geistiger Behinderung können ihren Streit selber schlichten. Im Jahr 2002 hat das Friedensbildungswerk ein Konzept dazu entwickelt. Seit 2007 führen wir Tagungen zu diesem Thema durch.
Einen Bericht der Tagung von 2009

>> finden Sie unter Streitschlichtertagung 2009.pdf

 

 

2007: Spektrum Mediation
"Streitschlichtung für Menschen mit geistiger Behinderung"

ür die Fachzeitschrift des Bundesverband Mediation hat das Friedensbildungswerk das Schwerpunktthema Streitschlichtung für Menschen mit geistiger Behinderung betreut und gleichzeitig auch über die erste Tagung von StreitschlichterInnen berichtet. Das Heft finden Sie als PDF unter
Spektrum Mediation 26/2007.pdf

 

 

2006: Bericht "Menschen mit geistiger Behinderung lernen Mediation"
In der österreichischen Zeitschrift Perspektive Mediation 2006/1 wurde von Roland Schüler erstmals über das Konzept und die Grundlagen der Mediation von und mit Menschen mit geistiger Behinderung berichtet. Diesen Artikel finden Sie unter Perspektive Mediation 1/2006.pdf

 

 

 

2006: Broschüre
"Streitschlichtung von und mit Menschen mit Behinderung"

 

gwk-Broschüre

 

Diese 34-seitige Broschüre bietet eine Einführung in die Thematik, Handlungsempfehlungen, Erfahrungsberichte sowie Arbeitsmaterialien und basiert auf den Erfahrungen mehrjähriger Praxis einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung. Die AutorInnen Sabine Manke, Roland Schüler und Engelbert Becker beschreiben für das Team das Konzept der Mediation von und mit Menschen mit geistiger Behinderung in Theorie und Praxis. Die sechs StreitschlichterInnen der Gemeinnützigen Werkstätten geben in ihren Worten wieder, was Streit und Streitschlichtung ist. Beigelegt ist der Broschüre eine CD mit der Streitschlichtermappe. Die Broschüre kostet 14,80 Euro. Sie ist im Buchhandel (ISBN: 3-00-019562-9) erhältlich
oder bei manke@gwk-koeln.de oder becker@gwk-koeln.de

 

 

 

>> Archiv >>


Archivbild

 

Frühere Artikel finden:

Hier haben wir ältere Artikel aus "Berichte und Publikationen" für Sie zum Nachlesen gespeichert.

>> zur Archiv-Startseite

>> zum Archiv
Krieg & Frieden

>> zum Archiv
Politik & Gesellschaft

>> zum Archiv
Mediation

 

Go Top