Archiv "Krieg und Frieden"

 

Ältere Beiträge stellen wir Ihnen hier zur Verfügung:

 

 

Veranstaltung zu "Geheimer Krieg"

Unsere Veranstaltung zu "Geheimer Krieg" war erfolgreich. Unter

>> r-mediabase.de/frieden/frieden/der-tod-kommt-auch-aus-ramstein

könnt Ihr Euch Auszüge der Veranstaltung vom 25. 3. in Köln mit Christian Fuchs anhören.

>> Ein kleiner Bericht hier als PDF

 

 

Die Nakba – Flucht und Vertreibung der Palästinenser 1948

 

gwk-Broschüre

Mai 1948, Jaffa, Flucht übers Meer / Ausschn. Quelle: Begleitheft zur Ausstellung

Zur Ausstellung, die im Kölner Allerweltshaus gezeigt wurde, hat es verschiedene Reaktionen gegeben. Zu Ihrer Meinungsbildung:

>> Die Antwort vom Friedensbildungswerk auf die Reaktionen

>> Die Erklärung des kürzlich gegründeten Arbeitskreises Israel-Palästina

>> Die Stellungnahme der Jüdisch Liberalen Gemeinde Köln

>> Der Brief der Ausstellungsmacherin Ingrid Rumpf an den AK

>> Die Stellungnahme von Ingrid Rumpf

>> Der Vortrag vom Schirmherrn Christian Sterzing

>> Der Brief von Manfred Kock, Präses i.R.

>> Die Rede von Fritz Bilz zur Finessage

>> Drei Fotos von der Ausstellung von Sabine Werner

 

 

2012: Kriegserfahrungen in Köln Mai 1942 / 2012

 

gwk-Broschüre

Flyertitel zur Ausstellung (Ausschnitt, Quelle: NS Dok / Hans Schlimbach)

Hier finden Sie in Kürze Bilder, Kommentare und Reden zu der bemerkenswerten Ausstellung, die das Friedensbildungswerk zusammen mit dem NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln und Friedensorganisationen ausgerichtet hat.

>> Die Eröffnungsrede von Karola Fings, stellv. Leiterin des NS-Dokumentationszentrums der Stadt Köln hier als PDF

>> Ausschnitte aus dem Gästebuch

 

 

2012: Ägyptischer Kriegsdienstverweigerer besuchte FBK

 

gwk-Broschüre

Maikel Sanad (Quelle: KSTA)

Im Mai hat der ägyptische Kriegsdienstverweigerer Maikel Sanad das Friedensbildungswerk besucht. Einen Bericht des Kölner Stadt Anzeigers vom Mai 2012 finden Sie hier als

>> PDF

 

 

2011: Jahrestagung des Bunds für Soziale Verteidigung

Die Jahrestagung 2011 des Bunds für Soziale Verteidigung beschäftigte sich mit den Folgen des 11. Septembers 2001. Der Geschäftsführer des Friedensbildungswerk Roland Schüler hat dazu einen Beitrag geleistet. Er ist in der Dokumentation der Tagung abgedruckt.

BAUSTEINE ZUR ÜBERWINDUNG DES FEINDBILDES ISLAM
... ab Seite 44 von Roland Schüler

 

gwk-Broschüre

Moscheebau auf Mottowagen im kölner Karneval. (Fotos: Roland Schüler / Clémence Bosselut)

>> Die Dokumentation mit dem Text finden Sie hier als PDF

 

 

 

2011: Vorträge und Reden
zum 70. Jahrestag des deutschen Überfalls auf die Sowjetunion

 

gwk-Broschüre

Russland 1941, brennendes Dorf, deutsche Kavallerie (Quelle: Bundesarchiv)

Einen »blinden Fleck in unserer Erinnerungskultur« nennt Prof. Dr. Wolfram Wette, Freiburg, den Vernichtungskrieg des Deutschen Reiches gegen die Sowjetunion 1941-1945.

Aus Anlass des 70. Jahrestages des deutschen Überfalls am 22. Juni 1941 haben wir eine Dokumentation von unseren Veranstaltungen in Köln zusammengestellt. Hier finden Sie den Vortrag von Professor Wette am 16. Juni 2011 im NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln sowie - bei der Gedenkstunde am 23. Juni 2011 im Gremberger Wäldchen - die Ansprachen des Bürgermeisters der Stadt Köln, Manfred Wolf, des Senior-Konsuls des Generalkonsulats der Russischen Föderation, Mikhail Korolev, und die Rede des Kölner Historikers Dr. Fritz Bilz.

>> PDF-Publikation 70 Jahre Überfall

Die geteilten Sichtweisen und Erinnerungen weißrussischer und deutscher Studierender auf den zweiten Weltkrieg finden sich in diesem PDF:

>> PDF-Publikation Geteilte Erinnerung

>> oder unter diesem Link

 

 

>> Archiv >>


Archivbild

 

Frühere Artikel finden:

Hier haben wir ältere Artikel aus "Berichte und Publikationen" für Sie zum Nachlesen gespeichert.

>> zur Archiv-Startseite

>> zum Archiv
Krieg & Frieden

>> zum Archiv
Politik & Gesellschaft

>> zum Archiv
Mediation

 

Go Top